•  1
  •  2
  • Kommentar  Laden


    Kyoko, eine junge Frau aus Osaka, eilte nach Tokio. Diesmal habe ich mir ein Alibi ausgedacht, damit mein Mann nie verhaftet wird. Einen Monat nach einer Affäre habe ich ein AV-Sexvideo gedreht, um sie häufiger zum Abspritzen zu bringen und mehr Lust für diejenigen zu empfinden, denen es immer noch an sexuellem Verlangen mangelt. Kyoko, die von dem Tech-3-Meisterwerk der vom Personal sorgfältig ausgewählten erstklassigen AV-Schauspieler berauscht war, etwas, das ich bei meinem Mann noch nie erlebt hatte, spritzte ihre Muttermilch heraus und erreichte den Höhepunkt der Lust.